Sprachtraining und Deutschförderung

Wir machen Sie fit für Prü­fung und Beruf!

Sie haben Interesse an einem Beruf in der Pflege – sind aber nicht sicher, ob Sie das schaffen? Weil Ihre Deutschnoten in der Schule nicht so gut waren oder weil Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist? Kein Problem – in unserem Bildungszentrum bieten wir Ihnen Sprachtraining in allen Pflege-Ausbildungen.

Schon beim ersten Ken­nen­ler­nen stellen wir beim Bewer­bungs­ge­spräch fest, ob Sie Sprach­train­ing benöti­gen. Der Unter­richt wird immer sprach­förder­lich gestal­tet und die Fach­be­griffe wer­den ver­ständlich erk­lärt. Davon prof­i­tieren alle unsere Schüler gemein­sam, denn auch für deutsche Mut­ter­sprach­ler ist die Fach­sprache nicht ein­fach. Am Bil­dungzen­trum für Gesund­heits­berufe gibt es derzeit fünf Lehrkräfte, die eine spezielle Aus­bil­dung zur Sprach­förderkraft absolviert haben und sich bestens in Ihre Sit­u­a­tion hinein­ver­set­zen und stets ein offenes Ohr für Fra­gen haben. Mit dem Sprach­train­ing kön­nen Sie sich bess­er auf die Prü­fun­gen und den Beruf vor­bere­it­en. Wer sich noch stärk­er verbessern möchte oder muss, der kann das Sprach­train­ing außer­halb des bzg ausweit­en am zusät­zlichen Deutschunter­richt von unserem Koop­er­a­tionspart­ner, dem Bil­dungswerk der hes­sis­chen Wirtschaft teil­nehmen.

stock.adobe.com @Monkey Business

Icon Zugangsvorraussetzung

Wie erhalte ich Sprachtraining?

Bere­its bei unserem ersten Gespräch prüfen wir, ob Sie Bedarf an einem Sprach­train­ing haben. Der Unter­richt wird immer sprach­förder­lich gestal­tet und die Fach­be­griffe wer­den ver­ständlich erk­lärt. Davon prof­i­tieren alle unsere Schüler gemein­sam, denn auch für deutsche Mut­ter­sprach­ler ist die Fach­sprache nicht ein­fach. Das Ange­bot ist für Sie kosten­los!

Wer sich noch stärk­er verbessern möchte oder muss, der kann das Sprach­train­ing außer­halb des bzg ausweit­en am zusät­zlichen Deutschunter­richt von unserem Koop­er­a­tionspart­ner, dem Bil­dungswerk der hes­sis­chen Wirtschaft teil­nehmen.

Wie funktioniert das Sprachtraining?

Sprachtraining im Fachunterricht

  • fünf Lehrkräfte mit spezieller Aus­bil­dung zur Sprach­förderkraft
  • Unter­richt wird sprach­förder­lich gestal­tet und Fach­be­griffe wer­den ver­ständlich erk­lärt
  • mit dem Sprach­train­ing kön­nen Sie sich bess­er auf die Prü­fun­gen und den Beruf vor­bere­it­en

Zusätzlicher Deutschunterricht

stock.adobe.com @auremar
stock.adobe.com @lightpoet

Icon Kosten

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Teil­nahme am Sprach­train­ing ist für Sie kosten­los.

Bleiben Sie auf dem Laufend­en

Aktuelle Meldungen, Termine und Ankündigungen

Forschungsprojekt: Ist die generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau / Pflegefachmann für Schulabgänger der Karl-Kübel-Schule im Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen interessant?bzg Bil­dungszen­trum für Gesund­heits­berufe Bergstraße
Coronavirus, Sars-Cov-2Bild von Gerd Alt­mann auf Pix­abay